Kinderpolizei

Besuch der 3. Klassen auf der Brucker Polizeidienststelle
26. Mär. 2013


Am 26.2.2013 waren die Schüler der 3a- und 3b-Klasse eingeladen, das Projekt "Die Kinderpolizei" in der Polizeidienststelle Bruck/Mur kennenzulernen.

Dieses Projekt richtet sich an Vier- bis Neunjährige und soll dazu anregen, sich mit dem Umgang und der Bewältigung von Gefahren des Lebens zu beschäftigen.
Vertrauen schaffen zwischen Kindern und der Polizei steht dabei im Vordergrund. Es wird Aufklärungsarbeit geleistet, altersbezogen und praxisnah.

Unsere Kinder können "Kinderpolizist" werden. Sichtbares Zeichen der Mitgliedschaft ist ein Kinderpolizei-Ausweis.

Die Schüler mussten sich um diesen Ausweis bewerben und einige, dem Alter angepasste Prüfungsfragen beantworten.
Durch die qualifizierte Informationsarbeit von Herrn Gruppeninspektor Gestl, spürten die Kinder die Pflicht, öffentliche Sicherheit und Gefahrenvorsorge ernst zu nehmen.

Mit großem Interesse absolvierten sie diese Ausbildung und man kann sagen, dass unsere Drittklassler wunderbare Kinderpolizisten sind.

Bericht von Dipl.Päd. Helga Hirschberger