Homepage wird derzeit überarbeitet

Ein Besuch des Kleiderladens und der Notschlafstelle der Caritas

4.b
09. Nov. 2016

zu den Fotos


Hallo Freunde der Schule und der 4.b!
Meine Klasse, die 4.b, wanderte am 9.11.2016 nach dem Unterricht mit Frau Fürbaß und Herrn Jurtin nach Bruck um die CARITAS am Kirchplatz zu erkunden.
Ja, wisst Ihr denn, was "Caritas" ist?

"Caritas" hat mit Nächstenliebe zu tun. Uns geht uns gut und Zuhause ist es kuschelig und warm. Wir denken oft nicht dran, dass es auch hier bei uns Menschen gibt, denen es viel schlechter geht. In den Räumen der Caritas/Bruck gibt es einen Kleiderladen. Ihr könnt Gebrauchtes hinbringen und sehr billig einkaufen. Mit diesem Geld kann die Caritas bei verschiedenen Nöten eingreifen.
Daneben befindet sich die Notschlafstelle mit 7 Betten.

Was versteht man unter "Notschlafstelle"?
Aus verschiedenen Gründen müssen Menschen leben, ohne ein Zuhause, ohne ein warmes Bett zu haben. Hierher können Menschen kommen, anklopfen und jemand macht auf.

Menschen aus der Pfarre betreuen den Kleiderladen und die Schlafstelle, ehrenamtlich.
Auch wir können helfen und diese Ideen unterstützen.

Auf Plakatwänden sieht man momentan:
Wir > Ich,
Liebe > Hass,
Mut > Angst.

Die Caritas sagt uns damit, was wir mit unserer Hilfe bewirken.
Im Religions- und Zeichenunterricht haben wir solche Formeln der Nächstenliebe erarbeitet und dargestellt:
Friede > Gewalt,
Hoffnung > Verzweiflung,
Zweisam > Einsam,
Handeln > Reden,
Offen > Zu,
Wärme > Kälte.

Wir haben viel gelernt und hoffen, dass auch Ihr Caritas-Unterstützer werdet.

Eure Benita Wolfgruber und die 4.b Klasse