Homepage wird derzeit überarbeitet

WALDPROJEKT

in Zusammenarbeit mit der Forstschule Bruck/Mur

3. Klassen
11. Jun. 2015


Am Donnerstag, dem 11. Juni, fuhren unsere beiden 3. Klassen mit dem Bus auf die Fleischhackeralm. Dort wurden wir auf's Herzlichste von unseren Forstschülern empfangen und gleich darauf in Spiel- und Forschergruppen eingeteilt.
Nach einem kleinen Kennenlernspiel marschierten wir gleich los - tiefer in den Wald hinein: Es ging heute um die Bodenbeschaffenheit des Waldes: Wurzeln wurden besprochen und nachgebaut, eine kleine Tanne gepflanzt, geprüft, ob Wasser in festem oder in lockerem Boden schneller versickert.
Barfuß und "blind" tasteten sich Mutige über verschiedenste Weg-Arten (begleitet von ständigem "Autsch! Au weh!"). Ein "Spinnennetz" musste durchklettert werden, ohne den Signalton auszulösen!
Draußen auf der Alm wurde noch lange miteinander gespielt (Waldorgel, Riesen-Xylophon), balanciert und sich im stechenden Fichten-Labyrinth versteckt, aber - Gott sei Dank! - auch wieder gefunden! Endlich dann das verdiente, köstliche Würstelessen!
Zum Abschluss einer Frage: Antwort-Runde gab es für die tolle Organisation und Waldführung unserer angehenden Förster einen Römischen 1er + einen Orden!!! Die Kinder waren begeistert und forderten eine Wiederholung im nächsten Schuljahr...
Auf Wiedersehen, liebe Waldschule!

Bericht Dipl.Päd. Christine Zeismann Pilotto