Projekttage in Friesach - Ilvy Konetschnik

Ein Bericht von Ilvy Konetschnik
14. Okt. 2014


Zuerst fuhren wir mit dem Zug nach Friesach. Dann gingen wir zur Burgbaustelle. Da haben wir gesehen, wie eine Burg im Mittelalter gebaut wurde. Ich kaufte mir ein Schild und eine Schwert. Dann gingen wir zum Ritteressen. Dort war der Ritter Kunibert und er hat mich zum Burgfräulein geschlagen.

Danach sind wir zum Pilgramhof gefahren und sind gleich ins Zimmer gegangen. Mein Trolly wurde ausgepackt. Am Abend gab es ein gutes Essen. Wir hatten jede Menge Spaß.

In der Früh gab es ein gutes Frühstück. Mit Frau Haas backten wir Brot. Nach dem Mittagessen machten wir Butter, das war echt witzig. Wir haben gespielt, dann gab es Abendessen.

Am nächsten Tag sind wir abgereist.