Känguru der Mathematik 2014


15. Mai. 2014

zu den Fotos


Auch in diesem Jahr nahmen unsere 3.und 4. Klassen wieder am Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teil. Erstmalig waren auch ein paar Schüler/innen der 1. Und 2. Klassen dabei. Mit voller Konzentration und Ausdauer knobelten 70 Schülerinnen und Schüler 60 Minuten lang in Alleinarbeit an 24 Textaufgaben.

Der Wettbewerb, der seinen Ursprung in Australien findet, wird in Form eines Multiple Choice Tests mit Aufgaben zum Knobeln und Rechnen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen durchgeführt. Den Kindern soll damit ein kreativer Zugang zur Mathematik eröffnet werden. Die Aufgaben werden von einem internationalen Mathematik Team erstellt.

Mit jährlich ca. 200 000 Teilnehmern in Österreich von der 1. Klasse Volksschule bis zur Matura, gehört dieser Wettbewerb mittlerweile zu den bekanntesten bundesweiten Schulaktivitäten. Weltweit machen bei diesem Test über 5 Millionen Schülerinnen und Schüler mit.

Im Rahmen der Begabungsförderung quer durch alle Klassen, konnte Dipl.Päd. Ruth Böchzelt in diesem Schuljahr auch wieder mathematische Schwerpunkte zur Förderung des problemorientierten Denkens setzen.

Die Anstrengungen und Leistungen dieses Wettbewerbes haben wir in einer Schulsiegerehrung am 15.5.2014 mit Pokalen, Urkunden und jede Menge Sachpreisen belohnt.

Dafür möchten wir uns für zahlreiche Sachspenden bei einigen Firmen bedanken: Leykam Leoben, Leykam Bruck, AVL



Herzlich gratulieren möchten wir:
1.Klassen: 2.Klassen:
1.Platz:Benita W.1.Platz:Luca Kutschi
2.Platz:Carina S.2.Platz:Maurice Dunst
3.Platz:Christoph Czamai


3.Klassen: 4.Klassen:
1.Platz:Christoph K.(84,00Punkte)1.Platz:Paul R. (91,75Punkte)
2.Simon P. (77,50)2.Florian R. (84,75)
3.Thomas G.(75,50)3.Johanna P. (84,50)
4.Lukas K.4.Johann Z.
5.Elias B. 5.Maximilian Z.
6.Sandro K.6.Thomas N.
7.Emilia G.7.Tamara K.
8.Vitus L.8.Anja Z.
9.Marie G.9.Katrin W.
10.Elena M.10.Emely S.


Es war ein spannender Wettbewerb und wir freuen uns auf nächstes Jahr!
Ein großes Dankeschön an die Schulkoordinatorin Frau Dipl.Päd. Ruth Böchzelt, die diesen Wettbewerb an unserer Schule mit ihrem Einsatz ermöglicht!

Bericht VDir. Karin Knoll