Homepage wird derzeit überarbeitet

Legasthenietraining


06. Nov. 2013


Vor 6 Jahren machte ich- Dipl.Päd. Ulrike Stein- die Ausbildung zur Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin. Seit 3 Jahren bietet die VS Oberaich LRS (Leserechtschreibschwäche) Stunden an.
Leider steht mir heuer nur wenig Zeit zur Verfügung, um die Kinder zu fördern.
Daher konzentriert sich meine Arbeit auf die 2. Klassen, in der Hoffnung, diese über einen längeren Zeitraum begleiten zu können.
Die Übungen finden im Rahmen des Vormittagsunterrichtes statt. Dabei werden die Kinder für kurze Einheiten nach Absprache mit der Klassenlehrerin einzeln oder in passenden Kleingruppen gefördert.
Ich lerne die Schüler durch Gespräche, spezielle Arbeitsblätter und den Salzburger Lese- Rechtschreibtest kennen. So kann ich herausfinden, wo die Schwächen der Schüler liegen.
Je nach Problem jedes einzelnen Schülers mache ich Körperübungen, entsprechende Leseförderung mit speziellen Zielen und bestimmten Schwierigkeitsgraden, sowie Inhaltsverständnis.
Beim Rechtschreiben ist mir das Sprechen sehr wichtig um die Lautdifferenzierung, Artikulationsmotorik und phonemische Bewusstmachung zu fördern.
Zur Übung eignen sich Silbenrätsel, Wort- Bildgeschichten, Gegensätze, Reihenfolgen,.......
Wichtig ist auch die Buchstabenkenntnis. Ich versuche den Schülern eine "Gebrauchsanweisung" für die Rechtschreibung mit auf den Weg zu geben.
Wichtig für die Rechtschreibung sind folgende Punkte:


  • Wortschatz

  • Silben mitlesen

  • auf Aussprache achten

  • Schreibung nicht lautgetreuer Wörter besprechen

  • wenn möglich Prinzipien erkennen oder einfache Merksätze erarbeiten
    und lernen

  • gezielter Umgang mit Fehlern - lernen aus Fehlern

  • alle möglichen Schreibübungen

  • mentales Training

  • Förderung der Selbstwahrnehmung und des Selbstwertgefühls


Wir von der Schule hoffen, mit diesen Einheiten so manchem Schüler einen besseren und sicheren "Einblick und Durchblick" in die Welt der deutschen Sprache zu bieten.

Bericht von Dipl.Päd. Ulrike Stein